Ihr Coach und Ihre persönliche Vertraute

Gerda Bornschier: Dipl.-Sozialökonomin,
zertifizierter Coach, Gestalttherapeutin
und systemische Organisationsberaterin

20 Jahre Berufspraxis in verschiedenen Positionen und Branchen: Druckerei, Zeitungsverlag, Medienunternehmen, Technologie- und Automobilkonzern

Seit 2009 als Coach und Beraterin selbstständig – und glücklich!

"Originell und ohne Umschweife, beständig und mutig – so bin ich!"

Gerda Bornschier

Was mich persönlich ausmacht ...

In Norddeutschland daheim, in Bayern Wurzeln geschlagen: Mein Weg führte mich über Hamburg und Landshut nach München. Kindheit und Jugend im landwirtschaftlichen Betrieb meiner Eltern haben mich geprägt – ein bodenständiges Leben, das den Blick fürs Wesentliche schärft.

Für einen Wesenszug wurde hier das Fundament gelegt: Ich möchte erfrischende Leichtigkeit in verfahrene Situationen hineinbringen, die Klarheit bewirkt und ihnen die Schwere nimmt. Das ist eine Ressource, aus der ich schöpfe und die mir besonders bei meiner Arbeit zugute kommt!

... und welche Erfahrungen ich mitbringe.

Meinen Berufsweg startete ich, als die Computerisierung und später das Internet begannen, Organisationsabläufe für immer zu verändern und spannende neue Jobprofile entstehen ließen. Was Flexibilität bedeutet, habe ich immer wieder bewiesen – und bin daran gewachsen.

Nach Ausbildungen als Arzthelferin und Industriefachwirtin folgte mit 30 Jahren, nach Erlangen der Hochschul-Zugangsberechtigung, das Studium der Sozialökonomie. Interessante Aufgaben in der Personalentwicklung, im Projektmanagement und im Vertrieb waren wichtige Meilensteine – doch "richtig" angekommen bin ich in meiner Profession als Coach und Beraterin.

Wendepunkte im Leben und die Zeitenwende® im Unternehmen:
Was mich daran fasziniert

Welch ein enormes Potenzial ein Wendepunkt im Leben, ein Wandel im Unternehmen haben kann und welche neuen Perspektiven sich dadurch eröffnen können – das bewegt mich schon mein ganzes Leben. Ich habe erlebt, wie sich anderes Bewusstsein entwickeln und wieder Freude entstehen kann. Dass jeder gefühlte Stillstand die Möglichkeit bietet, innezuhalten und gleichzeitig die Chance für einen Neubeginn bereithält.


Der Moment, in dem ich wusste:
Arbeit muss neu gedacht werden!

Schon als Werkstudentin in einem Technologiekonzern Raumpläne zeichnend habe ich erfahren, dass der Status einer Führungskraft nach Quadratmetern, Bodenbelag, Schreibtischstuhl mit oder ohne Armlehne definiert wird. Für mich völlig absurd! In dem Moment begann ich, das vorherrschende Verständnis von Arbeit und Karriere zu hinterfragen. Selbstbestimmt zu arbeiten, daraus Kraft zu schöpfen und Sinn zu spüren – das ist "Karriere", wie ich sie verstehe.

Wann war Ihr Moment, in dem Sie wussten: Arbeit muss neu gedacht werden? Gehen Sie erste Veränderungsschritte mit mir.

Gemeinsam neue Wege gehen

Ob Privatperson, Mitarbeiter, Führungskraft oder Unternehmer – ich möchte die Menschen dort abholen, wo sie gerade stehen, ihnen Türen öffnen und Wege aufzeigen, damit sie sich auf das Neue einlassen können.

Ich unterstütze Sie dabei, Ihre Situation zu analysieren und die richtigen Entscheidungen umzusetzen. Für eine Zukunft, die längst begonnen hat!

Haben Sie Fragen?

Ich bin gerne für Sie da und freue mich auf Sie!