Worauf Sie zählen können

Beruflicher Hintergrund

  • Inhaberin Coaching- und Beratungsunternehmen (seit 2012)
  • Coach und Beraterin bei Manager für Menschen GmbH (seit 2012)
  • Coach und Beraterin in der Erwachsenenbildung (acht Jahre)
  • In Managementpositionen der Druck- und Verlagsbranche (15 Jahre)
  • In der Personalentwicklung eines Automobilkonzerns (zwei Jahre)
  • Im Vertrieb eines Medienkonzerns (zwei Jahre)
  • Im Projektmanagement eines Technologiekonzerns (zwei Jahre)

Aus- und Fortbildungen

  • Zweijährige integrative Ausbildung zum zertifizierten Coach, Hephaistos Coaching Zentrum München, anerkannt vom Deutschen Bundesverband Coaching e. V. (DBVC)
  • Vierjährige psychotherapeutische Ausbildung zur Gestalttherapeutin, Zentrum für Gestalttherapie Würzburg, Dr. med. Barbara Staemmler (anerkannt von der Bayerischen Landesärztekammer)
  • Fortbildung zur Systemischen Organisationsberaterin, Hephaistos Coaching Zentrum München
  • Fortbildung Systemische Transaktionsanalyse, Hephaistos Coaching Zentrum München
  • Qualitätssicherung durch kontinuierliche Supervision
  • Studium der Sozialökonomie (Diplom), Universität Hamburg

Welche Haltung und Denkweise Sie erwartet

Meine theoretische Basis

Als Coach und Beraterin bin ich theoretisch nicht auf eine "Schule" festgelegt. Ich verbinde Konzepte und Methoden aus Gestalttherapie, Transaktionsanalyse, systemischer Beratung, Organisationspsychologie und Gruppendynamik zu einem integrierten Coaching- und Beratungsansatz.

Qualitätssicherung hat für mich eine große Bedeutung – nicht nur durch regelmäßige Supervision, auch theoretisch reflektiere ich meine Arbeit intensiv. Die "Metatheorie der Veränderung" ist ein Theorieansatz für Coaching und Beratung von Einzelpersonen, Teams und Organisationen. Auf der Grundlage dieses Denkens baue ich meine Arbeit für Sie auf.

Mehr zu meiner theoretischen Basis finden Sie hier:

Metatheorie der Veränderung


Veränderung beginnt beim Innehalten –
und nicht beim "Machen"!

Stets neue und größere Ziele, große Strenge mit sich selbst und ein Druck, den Ansprüchen Dritter nicht zu genügen: Das und mehr kann dazu führen, sich nur über Erfolg oder Misserfolg zu definieren. Doch wir sind viel mehr als unsere Erfolge und Misserfolge.

Immer schneller, höher, weiter – wie kann das aufgegeben werden? Halten Sie bewusst inne. Beginnen Sie, Einengendes und Anstrengendes zu verabschieden und schaffen Sie so Platz für das Neue. Das kann der Schlüsselmoment Ihres Lebens sein!

Wie ich Ihnen begegne ...

Für mich ist jeder Mensch einzigartig – einzigartig wertvoll! Ich bin unvoreingenommen, sehe den Menschen im Menschen und nenne die Dinge klar beim Namen.

... und was ich an meinem Beruf liebe.

Menschen und Unternehmen in Veränderungsprozessen zu begleiten und Entwicklung zu ermöglichen. Und zu sehen, wie Neues entstehen kann – das macht mir große Freude.

So sehe ich Veränderung:
Bewusstheit davon, wer man ist!

Was heißt das für unsere gemeinsame Arbeit?

Mein Coaching beruht auf Empathie und ich bin frei von der Absicht, Sie verändern zu "wollen". Vielmehr bestärke ich Sie, das zu sein, was Sie in Ihrer ganzen persönlichen Vielfalt auszeichnet und einzigartig macht: Damit Sie sich annehmen mit allem, was da ist an Stärken und "scheinbaren" Schwächen und diese in Ihr Leben integrieren.

Alle Seiten eines Menschen sind liebenswert und haben ihre Bedeutung. In jeder liegt eine besondere Kraft. Erst wenn wir uns erlauben, so zu sein, wie wir sind, uns also als "Ganzheit" begreifen und wertschätzen, kann Raum für Veränderung entstehen.