Scheitern erlaubt
Zum Umgang mit einem Tabu

Lebensentwürfe:

Warum Ideale zum Scheitern verurteilt sein können

Manche Menschen haben ein allzu fixes Bild davon im Kopf, wie ihr Leben im Idealfall verlaufen soll. Dem Erreichen dieses Ideals ordnen sie alles unter, oft auch mit Folgen für ihr Umfeld. Wenn die Dinge dann doch anders laufen als ausgemalt oder geplant, fühlt sich das wie Totalversagen für sie an. Sprichwörtlich werden sie „aus ihrer Bahn geworfen“.

Weiterlesen


Zu den Beiträgen

Aus der Praxis
Was Coaching bewirken kann

Als Führungskraft delegieren können

Vertrauen haben und Unsicherheit akzeptieren

Herr W. ist seit drei Jahren Abteilungsleiter mit fünfzehn Mitarbeitern in einem Verlagshaus. Nach einem für ihn ernüchternden Verlauf seines Mitarbeitergesprächs kommt er ins Coaching und möchte das Ergebnis reflektieren. Fazit seiner Beurteilung ist, dass Beschwerden von Mitarbeitern über ihn zunehmen.

Weiterlesen


Zu den Praxisfällen